top of page

100%

Spargelschale

Was auf den ersten Blick an Hobelspäne oder Stroh erinnert, enthüllt sich als Spargelschale. Während des Trocknens hat sich die weiße und weiche Haut des Stangengemüses in ein bräunliches und beständiges Material mit holzähnlichen Eigenschaften verwandelt. Durch die entsprechende Verarbeitung lässt sich ein Faserverbundwerkstoff herstellen, der ausschließlich aus Spargelschalen besteht, da diese aufgrund der eigenen Klebefähigkeit kein Bindemittel benötigen. Die besonders lagen Fasern ermöglichen zudem eine hohe Biegsamkeit und Stabilität. Sowohl Flächen als auch Körper können gepresst, modelliert und gefaltet werden. Trotz seiner Robustheit, lässt sich der Werkstoff leicht auflösen und in seinen natürlichen Kreislauf zurückführen.

Nominee_GCA_vertical_weiss_RGB.png
bottom of page