top of page

Units

 

Der Stapel flächiger Materialien wird als ein Medium betrachtet, aus dem sich Formen auf eine andere Weise herstellen lassen, als aus einem zusammenhängenden Festkörper. Anhand von Papier- und Buchblöcken, werden verschiedene Vorgänge, wie das Verschieben und Biegen oder Schneiden und Reißen angewandt, mit denen die Herstellung einer Form aus geschichteten Einheiten möglich ist. Die Dünne des Papiers führt dazu, dass der Eindruck getrennter Seiten verschwindet und solide Körper entstehen, deren Ursprung sich nicht immer sofort erschließt und die auf den ersten Blick an Holz, Keramik oder Gestein erinnern. Aus angeschnittenen Textseiten entstehen zudem Muster und Texturen, die auch sichtbar machen, wie sich die Bewegungen der Formungsprozesse im Inneren des Stapels auswirken.

bottom of page